Öffnungszeiten

Mo – Fr: 09 – 13 Uhr

 

Von 02. – 22. August geschlossen.

 

Kontakt

+43 316 685 35 70
office@lesezentrum.at

Bibliotheksentwicklung

Zielsetzung und Förderungen

Öffentliche Bibliotheken leisten als große außerschulische Bildungsanbieter und Orte der Begegnung einen maßgeblichen Beitrag zu einem niederschwelligen Zugang zu Bildung.

Sie übernehmen somit als Begegnungszentren innerhalb des Gemeindelebens, im Sinne des Lernens vor Ort, wesentliche Aufgaben. Sie richten ihr Angebot an alle Alters- und Bevölkerungsgruppen, fördern Lese- und Medienkompetenz, sind Orte der Kommunikation, der allgemeinen und/oder beruflichen Weiterbildung, der Eltern- und Familienarbeit, gelten als Treffpunkte der Generationen und ermöglichen das Zusammenleben in Vielfalt sowie die Stärkung der Mehrsprachigkeit.

Bibliotheksentwicklungsplan

Um die Entwicklung der steirischen Bibliothekslandschaft in diese Richtung zu unterstützen und voranzutreiben, wurde der Bibliotheksentwicklunsplan des Landes Steiermark 2022 formuliert, der sich damit in die LLL-Strategie des Landes Steiermark 2022 einfügt. In diesem Positionspapier des Landes Steiermark zum Bibliothekswesen werden wichtige Aussagen für das steirische Bibliothekswesen getroffen und Visionen formuliert, die notwendigen Zielsetzungen definiert und die dazugehörigen Maßnahmen beschrieben.

Förderungen

Ausgehend vom Zielbild, das im Bibliotheksentwicklungsplan formuliert ist, unterstützt das Land Steiermark die qualitative Weiterentwicklung von öffentlichen Bibliotheken durch Förderungen. Diese sind in den Förderungsrichtlinien für öffentliche Bibliotheken beschrieben und im Detail definiert. Zu den allgemeinen Förderungsvoraussetzungen gehört u.a. auch die Abgabe der Jahresmeldung an den Büchereiverband Österreichs.

Das Lesezentrum Steiermark wird gefördert von