Öffnungszeiten

Mo – Fr: 09 – 13 Uhr

 

Von 02. – 22. August geschlossen.

 

Kontakt

+43 316 685 35 70
office@lesezentrum.at

26. März 2021

Ausbildungslehrgang für ehrenamtliche und nebenberufliche BibliothekarInnen startet im Herbst

Anmeldungen sind laufend möglich

Die „Regionale Einführung in die Bibliothekspraxis“ entspricht dem ersten Modul des Ausbildungslehrganges für ehrenamtliche und nebenberufliche BibliothekarInnen und besteht aus insgesamt neun Themenbereichen wie u.a. Bestandsarbeit, Öffentlichkeitsarbeit oder Zielgruppen.

 

Mit der Absolvierung dieses Kurses steht den Teilnehmenden die Möglichkeit offen, in das zweite Modul eines Ausbildungslehrgangs einzusteigen.

Information

Zeiten:
24.-25. September 2021

8.-9. Oktober 2021

22.-23. Oktober 2021

(freitags nachmittags, samstags ganztags)

 

Ort:
Amt der Steiermärkischen Landesregierung, Seminarraum (Erdgeschoß), Stempfergasse 7, 8010 Graz, Steiermark

 

ReferentInnen: Hannes Ortner (Kursleitung), Harriet Kahr, Andrea Praßl-Schantl

Kontakt:
Hannes Ortner
Lesezentrum Steiermark
Eggenberger Allee 15a, 8020 Graz
Tel.: 0316/685-3570

 

Veranstalter:
Büchereiverband Österreichs
Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport
Lesezentrum Steiermark
Land Steiermark

 

Hinweis

In diesem Zusammenhang sei auch auf § 8 (Allgemeine Förderungsvoraussetzungen) der „Richtlinie für die Gewährung von Förderungen des Landes Steiermark für Öffentliche Bibliotheken“ hingewiesen: Für eine Anspruchsberechtigung auf die Förderung muss ab 1. Jänner 2022 zumindest eine Mitarbeiterin/ ein Mitarbeiter über eine bibliothekarische Fachausbildung verfügen oder sich in einer entsprechenden bibliothekarischen Fachausbildung befinden. Bibliotheken ohne ausgebildetes Fachpersonal können ab 2022 bei der Fördervergabe nicht mehr berücksichtigt werden.
Das Land Steiermark, das die „Regionale Einführung in die Bibliothekspraxis“ kofinanziert, möchte daher verstärkt jene Bibliotheken ansprechen und motivieren, in denen noch keine ausgebildeten Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeiter tätig sind.

 

Alternativ zur Regionalen Einführung besteht nach wie vor die Möglichkeit, sich für das erste Ausbildungsmodul im bifeb, St. Wolfgang, anzumelden unter bvoe.at/aus- und fortbildung.

Das Lesezentrum Steiermark wird gefördert von